Auszeichnung des Jahres 2011

Juni 2012: WISHI TA TUJA

Die Stiftung würdigt mit ihrer Auszeichnung den beispielhaften Aufbau einer frühen musikalischen Arbeit mit Kindern und für Kinder, die das Haus im Park mit vielen Schulen und Kindereinrichtungen im Bremer Osten verbindet. Die musikalischen Kooperationspartner haben es mit Leidenschaft und Professionalität erreicht, dass Jahr für Jahr mehr Kinder die Chance bekommen, ihre Musikalität zu entdecken und zu erfahren, welche Ausdruckskraft sie entwickeln können. Ob auf der Bühne oder im Publikum, hier wird das gemeinsame musikalische Erlebnis zu einem bunten und unterhaltsamen Fest. In liebevoller Detailarbeit auch des Bühnenbilds, entführen die Projekte in immer wieder andere Kulturkreise und deren Musik. Damit sich die Kinder in ihrer Präsentation stark genug fühlen können, stehen ihnen Musikerinnen und Musiker zur Seite, die gern auf Augenhöhe mit ihnen agieren.

Wenn dann am Ende alles eine runde Sache wird, haben sehr viele kleine und große Menschen zum Gelingen beigetragen.

Die Stiftung gratuliert allen Beteiligten:

den Musikern: David und Nicolas Jehn, Stephan Uhlig, Sonja Müller, der Schauspielerin Imke Burma, Gisela Brünker, Bühnenbild, dem gesamten engagierten Team des Haus im Park, den Chorkindern aus der Grundschule Oberneuland unter der Leitung von Monique Espitalier, der Streicher AG der Grundschule Horn unter der Leitung von Heide Steinhäuser und Friederike Maeß

Die Förderung geht an das Haus im Park und die Gebrüder Jehn zur Realisierung ihrer weiteren Projektplanungen.

start / Stiftung zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses  / StöR / © 2004–2014 start und die Autoren